EN
hamburger Open main menu
voice search SEO

Sprachsuche

Was ist Sprachsuche

Google Assistent und Alexa sind nur zwei der Geräte, die das Suchverhalten verändern. Statt Suchanfragen einzutippen, stellen Nutzer Ihre Fragen nun immer häufiger verbal. Sprachsteuerung und Voice Search verändern bereits heute das Onlinemarketing, denn sie haben an der Summe aller Suchanfragen einen wichtigen und wachsenden Anteil. Um auch in Zukunft gut aufgestellt zu sein ist es wichtig, dass jede Website die anstehenden Veränderungen fürs klassische SEO kennt.

Fragen

Der größte Unterschied zu traditionellen Suchanfragen ist, dass Suchanfragen per Voice Search meist Fragen sind und dadurch oft mit den Fragewörtern wo, wie, was, wann etc. beginnen.

Längere Suchbegriffe

Der zweite große Unterschied ist, dass die “Suchbegriffe” länger sind, vor allem wegen der Formulierung als Frage, aber auch weil Menschen beim Sprechen ausführlicher beschreiben, als wenn sie tippen.

Immer mehr Search Volume

Search Volume ist für solche Suchanfragen noch niedriger als für entsprechende klassische Suchanfragen, aber der Umfang steigt stetig. Die Suchbegriffe werden vielfältiger, was bedeutet, dass es für den entsprechenden klassischen Suchbegriff nun mehr Fragen gibt.

Featured Snippets

Wenn Sie für Voice Search gut aufgestellt sind, haben Sie die Möglichkeit mit featured snippets – der direkter Antwort auf die gesuchte Frage – auf “Position 0” der Suchergebnisse gelistet zu werden

Get in touch







clutch