EN

SEO Berlin: Check & Analyse

Audits können im Umfang je nach Bedarf und Reife der Webseite variieren. Ein komplettes Audit deckt jedoch alle Aspekte des über die Jahre sehr komplex gewordenen SEO ab. Die Hauptaspekte des SEO können in drei wesentliche Bereiche unterteilt werden: Offpage, Onpage und Technical SEO, es gibt dabei jedoch viele Überschneidungen. Zudem sind ein effizientes und verlässliches Web-Analyse-Set-Up sowie eine Wettbewerbsanalyse essentiell, wenn Sie Fortschritte machen, Ihre Prioritäten setzen und effizient kontrollieren wollen.

Onpage SEO

Im ersten Schritt eines Audits gilt es sicherzustellen, welche Stichwörter Schlüsselbegriffe für Ihr Geschäft sind, welche davon bereits ein Ranking bekommen und unter den übrigen diejenigen auszuwählen, welche in Abhängigkeit von der Stärke Ihrer Webseite den besten Traffic erzielen können: Wenn Ihre Seite noch relativ neu ist, möchten Sie vielleicht lieber keine Keywords anvisieren, bei denen das Suchvolumen zwar groß, jedoch auch die Konkurrenz enorm hoch ist. Natürlich sind Inhalte das Wichtigste, aber Sie sollten darauf achten, Schlüsselwörter zu verwenden, die Ihre Nutzer bei der Suche nach Ihrem Angebot nutzen und sie mit qualitativ hochwertigen Landingpages empfangen. Denken Sie dabei aber immer daran, dass Sie Inhalte in erster Linie für Ihre Nutzer und nicht für Ihr SEO erstellen. Auch effiziente interne Verlinkung ist ein Schlüssel für User Experience und Suchmaschinen-Bots.


Technisches SEO

Es ist extrem wichtig die Indexierung im Blick zu behalten, damit Sie keine Crawling Credits verlieren. Vermeiden Sie daher inhaltliche Doppelungen, welche die Suchmaschinen-Bots mit schwachen Indexierungsnachrichten verwirren. Stellen Sie außerdem sicher, dass auch Ihre Mobile Website schnell lädt. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website “https” verwendet.

Offpage SEO

Sobald Sie davon überzeugt sind, tolle Inhalte und eine Webseite zu haben, auf die Sie stolz sein können, können Sie selbstbewusst Qualitätslinks anfragen, die auf Ihre Seite verweisen. Links sind auch weiterhin der Schlüssel im SEO und immer schwieriger proaktiv zu erlangen, gerade wenn Sie noch neu im Geschäft sind. PR, Social Media, Mund-zu-Mund-Empfehlungen und andere mediale Präsenz steigert Ihre Sichtbarkeit (engl. Visibility) und zunehmend mehr Webseiten werden sich von sich aus mit Ihnen verlinken, wenn Ihre Webseite sich von der Konkurrenz abhebt. Bevor es soweit ist, gibt es Möglichkeiten loszulegen, bei gleichzeitiger Verbesserung Ihres Markenimages und Ihrer Fachkenntnis.

Wettbewerbsanalyse, Analytics, SEA & Lokale SEO

Lernen Sie Ihre Konkurrenten mittels einer Wettbewerbsanalyse kennen. Arbeiten Sie mit Lokalem SEO (engl. Local SEO) um sich den Markt in Ihrer Umgebung zu sichern sowie mit Paid Search um zusätzliche Seitenaufrufe zu generieren, während Sie weiter an Ihrem SEO arbeiten. Wenn Sie Ihren Traffic nicht mit Analytics genau beobachten, werden Sie einige Verbesserungsmöglichkeiten nicht erkennen. Diese Themen werden im Bereich Research und Analytics behandelt.


Case Studies



fromatob logo hometogo logo hello fresh logo N26 logo Juniqe logo modomoto logo wooga logo

Get in touch


Please no backlinking agencies messages.